Leistung

Ein orthopädisches Problem wird vorrangig konservativ behandelt. Sollte jedoch ein operativer Eingriff unumgänglich sein, kann dieser im Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus, in der Privatklinik Döbling oder im Evangelischen Krankenhaus Wien durchgeführt werden.

  • Allgemeine orthopädische und unfallchirurgische Beratung für Erwachsene und Kinder
  • Spezialisierung auf Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule sowie der Kniegelenke
  • Erstellen von konservativen und operativen Therapiekonzepten
  • Infiltrationstherapien und intraartikuläre Infiltration zum Knorpelaufbau
  • Diagnostik und Therapie bei (Sport-)Verletzungen und Überlastungssyndromen
  • Verordnung von orthopädischen Heilbehelfen wie z.B. Schuheinlagen
  • Postoperative Kontrollen und Verbandwechsel
  • Operationen an großen und kleinen Gelenken sowie an Händen und Füßen (im Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus oder in der Privatklinik Döbling)
  • Röntgengezielte Infiltrationen bei Bandscheibenvorfällen oder Facettengelenksarthrosen im Ärztezentrum am Künigelberg (1130 Wien)
 

 

Abrechnung

Es besteht keine Möglichkeit zur Direktverrechnung mit den Krankenkassen. Das Behandlungshonorar ist vorerst vollständig zu begleichen. Sie bekommen eine Honorarnote und können diese nach Bezahlung bei Ihrer Krankenversicherung einreichen.

Die Höhe der Rückerstattung hängt von der Kasse und den von Ihnen bereits konsumierten Leistungen ab. Um eine möglichst hohe Rückerstattung zu erreichen, werden auf der Honorarnote alle erbrachten Leistungen angeführt.